user_mobilelogo

Protokoll der Vorstandssitzung vom 9.Dezember 2020

 

  1. Protokoll der VS vom 23. September 2020

Das Protokoll wird genehmigt: Der Kassier stellt fest, dass die gesprochenen Entschädigungen für 2 Fluglehrer Fricktal noch nicht abgerufen wurden.

 

  1. Aktivitäten / Öffentlichkeitsarbeit

Die Kurzzusammenfassung der GV soll auf der Web-Seite des ARB publiziert werden, ebenso Kurzprotokolle der Vorstandssitzungen (ohne Rechnung; diese wird mit der Jahresrevue auf einem separaten Papier nur an die Mitglieder verschickt).

Matthias Suhr soll um einen Beitrag in der ARB-Revue zum Jubiläum «75 Jahre Basel-Mulhouse» angefragt werden.

Auch das voraussichtliche Datum der GV 2021 soll auf der Webseite publiziert werden: Donnerstag, 6. Mai 2021.

Der Obmännerapero 2021 wird coronabedingt abgesagt. Dafür sollen die Präsidenten der Mitgliederclubs eingeladen werden in der ARB-Jahresrevue jeweils einen eigenen Artikel zu publizieren.

Mitgliederwerbung: Der Vorstand möchte, dass in den MFG-News ein Interview mit dem ARB-Präsidenten publiziert wird, in dem die Tätigkeiten des ARB den Mitgliedern der MFG nähergebracht werden. Michael Imhof (Redaktor MFG-News) soll angefragt werden.

Der AeCS soll uns mitteilen, wenn neue AeCS-Mitglieder aufgenommen werden. Dann können wir die ARB-Mitgliedschaft überprüfen: «Wer in /ab Basel fliegt, soll ARB-Mitglied sein.»

Mit der MFG Fricktal besteht das Problem, dass diese Mitglieder in ihrem Club einen Jahresbeitrag von CHF 390 bezahlen, der auch alle Landetaxen in Schupfart beinhaltet. Deshalb besteht wohl kein grosses Verlangen nach einer zusätzlichen Mitgliedschaft(-sgebühr von CHF 25)!

  1. Kasse

Der Kassier präsentiert die (Zwischen)-Rechnung 2020. Es ist mit schwarzen Zahlen zu rechnen. Die Suvention BS ist noch nicht eingegangen.

Das Budget 2021 stellt sich momentan ausgeglichen dar, sodass mit einer schwarzen 0 gerechnet wird (was u.a. abhängig ist vom Verlauf der Pandemie)

  1. Anträge

    keine

  2. Motorflugzeug MFG Robin DR401

Dank des neuen Flugzeugs konnte im vergangen Jahr die Stundenproduktion der MFG gesteigert werden. Die Maschine läuft gut und wird gut gebucht.

  1. Spartenmitteilungen

  • Ballon

Schlechter Herbst, aber gesamthaft gutes Jahr,

für 2021: Chateau-d’Oex wurde abgesagt; das Arosa-Meeting im Januar steht noch (!); das Regio Fly-In Basel und die Ballonwochen Flims werden geplant und sollten stattfinden.

  • Modellflug

Piste wurde ausgebessert. Die Modellflieger treten dem Naturschutz Stein bei um besser informiert zu sein und selbst besser informieren zu können.

  • Motorflug

Nachdem zwischen der 1. und der 2. Corona-Welle ab Basel geflogen werden konnte, hat Frankreich die Schliessung des EAP für die General Aviation ab dem 23. November verfügt. Danach wurde eine ad hoc Task-Force eingesetzt (GAGBA; EAP, ARB, FSB), die aber keine Änderung bewirken konnte: obwohl im AIP Schweiz steht, dass CH-Flugzeuge dem CH-Recht unterstehen, ist der Staatsvertrag mit Frankreich bindend, der auch die Hoheit über den Luftraum und die Bewegungen rechtlich Frankreich unterstellt.

  • Segelflug

Dittingen: Theoriekurs läuft; die neue Flugschulleitung ist im Amt; die Ziellandekonkurrenz konnte stattfinden.

Segelfluggruppe Thermik: Betrieb eingestellt; das Flugzeug wurde an die Segelfluggruppe Dittingen weitergegeben.

  1. Diverses

TMA Zürich: Der AeCS setzt sich weiter dafür ein, dass die Neuregelung nicht wie geplant in Kraft gesetzt wird.

 

Nächste Vorstandssitzungen: Dienstag, 9. Februar 2021

Dienstag, 13. April 2021

GV 2021: Donnerstag, 6. Mai 2021

 

 

Basel, 17.12.2020 Der Protokollführer

Daniel Kempf