user_mobilelogo

Motorfliegen, eigenhändig ein Flugzeug über weite Ebenen, tiefblaue Seen, verschneite Berge und liebliche Hügellandschaften führen, ein beglückendes befreiendes Erlebnis. Später, mit etwas Erfahrung, den ersten Auslandflug unternehmen, Land und Leute kennenlernen, sich fliegerisch weiterbilden, Kurse besuchen. Mit der Grundausbildung ist aber die Karriere eines Motorflugpiloten noch lange nicht abgeschlossen. Sie ist das Fundament für jede Weiterbildung. Ueber den Instrumentenflug zum Berufspiloten bis hin zum Verkehrspiloten stehen alle Wege offen. Im Kunstflug lässt sich die dritte Dimension in allen Facetten ausloten und als Pilot lernt man dabei auch seine fliegerischen Grenzen genau kennen.

Weitere Infos über den Motorflug unter www.mfvs.ch